My watch list
my.chemeurope.com  
Login  

Kontrolle der Freisetzungskinetik von Nanopartikeln aus 3D‐gedruckten Hydrogelgerüsten

Abstract

Die bisher größtenteils unerforschte Kombination aus Biofabrikation und Nanotechnologie ermöglicht eine örtlich und zeitlich aufgelöste Freisetzung von Wirkstoffen aus hierarchischen, zellbeladenen Biomaterialien. Als ein erster Schritt in Richtung der Verknüpfung dieser beiden Forschungsgebiete wird hier gezeigt, dass die Einstellung der elektrostatischen Nanopartikel‐Polymer‐ und Nanopartikel‐Nanopartikel‐Wechselwirkungen verwendet werden kann, um die Freisetzungskinetik von Nanopartikeln aus gedruckten 3D Hydrogelgerüsten zu steuern. Diese grundlegende Strategie kann für die räumliche und zeitliche Kontrolle der Freisetzungskinetik von nanopartikulären Wirkstoffträgern in biofabrizierten Konstrukten verwendet werden.

Formulierungen von positiv und negativ geladenen Silika‐Nanopartikeln oder sphärischen Gold‐Nanopartikeln mit einer Hydrogel‐Biotinte wurden für die Biofabrikation verwendet. Die schnelle Freisetzung der negativ geladenen Partikel sowie das gegensätzliche Verhalten der positiv geladenen Partikel werden demonstriert. Dieses allgemeine Prinzip könnte als Strategie für die Implementierung von Nanopartikeln in die Biofabrikation für die örtliche und zeitliche Kontrolle der Wirkstofffreisetzung dienen.

Authors:   Bernhard Baumann, Tomasz Jungst, Simone Stichler, Susanne Feineis, Oliver Wiltschka, Matthias Kuhlmann, Mika Lindén, Jürgen Groll
Journal:   Angewandte Chemie
Year:   2017
Pages:   n/a
DOI:   10.1002/ange.201700153
Publication date:   22-Mar-2017
More about Angewandte Chemie
  • News

    Anions Matter

    Metal-ion hybrid capacitors combine the properties of capacitors and batteries. One electrode uses the capacitive mechanism, the other the battery-type redox processes. Scientists have now scrutinized the role of anions in the electrolyte. The results, which have been published in the journ ... more

    Well oriented: Catalysts for isotactic polar polypropylenes

    Polypropylene (PP) is one of the most widely used plastics in the world. By controlling the spatial orientation of the propylene building blocks and additional polar components, it should be possible to create a new generation of attractive, engineered, specialty plastics, with improved wet ... more

    Ultraheavy precision polymers

    An environmentally friendly and sustainable synthesis of "heavyweight" polymers with very narrow molecular weight distributions is an important concept in modern polymer chemistry. Thanks to a new photoenzymatic process, Chinese researchers have been able to increase the range of possible m ... more

More about Wiley
Your browser is not current. Microsoft Internet Explorer 6.0 does not support some functions on Chemie.DE