My watch list
my.chemeurope.com  
Login  

Perspektiven der Plasmamedizin

Auf der Grundlage des aktuellen Wissenstands zu den physikalischen Eigenschaften und den biologischen Wirkungen von Gewebekompatiblen Atmosphärendruckplasmen (Tissue Tolerable Plasma, TTP) werden die Perspektiven der Plasmamedizin diskutiert. Für folgende Möglichkeiten der medizinischen Anwendung von TTP werden derzeit die Grundlagen in interdisziplinärer Forschung erarbeitet: Prävention und/oder Therapie von Erkrankungen mit den Schwerpunkten chronische Wunden, infektiöse Haut- und Schleimhauterkrankungen, lokalisierte Tumoren, GewebeabtragungHemmung und/oder Elimination von Biofilmen: Verhinderung der Biofilmentwicklung auf in den Menschen eingebrachte Materialien durch Oberflächenbehandlung und/oder plasmagesteuerte Auftragung antimikrobiell wirksamer Schichten mit der Funktion eines "Drug Delivery Systems[rdquor] (Implantate, Kontaktlinse, Stents usw.) sowie Bekämpfung von Biofilmen auf der Körperoberfläche (chronische Wunde, Zahnoberfläche, Prothese)Förderung der Penetration topisch applizierter Arzneimittel mit verbessertem TherapieergebnisEinsatz für veterinärmedizinische IndikationenVerbesserte Reinigungsleistung im Aufbereitungsprozess von Medizinprodukten durch Oberflächenveränderung.

Authors:   Kramer, Axel; Assadian, Ojan; Below, H.; Bender, Claudia; Hammann, Aylin; Hartmann, Bernd; Hübner, Nils‐Olaf; Kocher, Thomas; Lademann, Jürgen; Matthes, Rutger; Koban, Ina; Weltmann, Klaus‐Dieter
Journal:   Vakuum in Forschung und Praxis
Volume:   22
edition:   2
Year:   2010
Pages:   33
DOI:   10.1002/vipr.201000415
Publication date:   01-Apr-2010
Facts, background information, dossiers
More about Wiley
Your browser is not current. Microsoft Internet Explorer 6.0 does not support some functions on Chemie.DE