My watch list
my.chemeurope.com  
Login  

Metallkatalysierte Anellierungen durch Aktivierung und Spaltung von C‐H‐Bindungen

Abstract

Die außerordentliche Zunahme der Zahl katalytischer Umwandlungen über eine metallvermittelte Aktivierung von zuvor als inert angesehenen C‐H‐Bindungen zeugt von einem grundlegenden Wandel auf dem Gebiet der Synthesechemie. Während die meisten Reaktionen mit C‐H‐Aktivierung einfache Funktionalisierungen oder Additionen sind, wuchs in den letzten Jahren das Interesse an verwandten Umwandlungen, die formal als Cycloadditionsprozesse betrachtet werden können. Diese Reaktionen sind besonders für die Synthese vielversprechend, da sie die schnelle und nachhaltige Umwandlung leicht zugänglicher Substrate in wertvolle cyclische Produkte ermöglichen. In vielen Fällen entstehen bei diesen Anellierungsreaktionen metallacyclische Intermediate, die denen der herkömmlichen metallkatalysierten Cycloadditionen ungesättigter Vorstufen ähneln.

Anellierungen durch C‐H‐Aktivierung, die formal als Cycloadditionsprozesse betrachtet werden können, haben in den letzten Jahren immer mehr Interesse gefunden. Diese Reaktionen sind besonders vielversprechend für die Synthese, da sie die schnelle und nachhaltige Umwandlung leicht zugänglicher Substrate in wertvolle cyclische Produkte ermöglichen.

Authors:   Moisés Gulías, José Luis Mascareñas
Journal:   Angewandte Chemie
Year:   2016
Pages:   n/a
DOI:   10.1002/ange.201511567
Publication date:   22-Jun-2016
More about Angewandte Chemie
  • News

    Inverted Fluorescence

    Fluorescence usually entails the conversion of light at shorter wavelengths to light at longer wavelengths. Scientists have now discovered a chromophore system that goes the other way around. When excited by visible light, the fluorescent dyes emit light in the ultraviolet region. According ... more

    Anions Matter

    Metal-ion hybrid capacitors combine the properties of capacitors and batteries. One electrode uses the capacitive mechanism, the other the battery-type redox processes. Scientists have now scrutinized the role of anions in the electrolyte. The results, which have been published in the journ ... more

    Well oriented: Catalysts for isotactic polar polypropylenes

    Polypropylene (PP) is one of the most widely used plastics in the world. By controlling the spatial orientation of the propylene building blocks and additional polar components, it should be possible to create a new generation of attractive, engineered, specialty plastics, with improved wet ... more

More about Wiley
Your browser is not current. Microsoft Internet Explorer 6.0 does not support some functions on Chemie.DE